Direkt zum Inhalt
Landeshauptstadt München

1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Datenschutzhinweise nach EU-DSGVO im Zusammenhang mit der Plattform für das Anliegenmanagement der Landeshauptstadt München.

2. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Verantwortlich für die Verarbeitung ist die Landeshauptstadt München, Referat für Informations- und Telekommunikationstechnik, Agnes-Pockels-Bogen 21, 80992 München, E-Mail:support.eogov@muenchen.de

3. Zwecke der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 a) EU-DSGVO i.V.m. Art. 4 Abs. 1 BayDSG.

Ihre personenbezogenen Daten werden dazu verwendet, um Sie, sofern von Ihnen gewünscht, über den aktuellen Bearbeitungsstand Ihrer Meldung informieren, sowie um ggf. bei Rückfragen Kontakt mit Ihnen aufnehmen zu können.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden im System gespeichert und an die Referate zur Bearbeitung des Anliegens weitergegeben. Je nach Anliegen sind dies die unten aufgeführten Referate:

5. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden für 90 Tage nach Abschluss der Bearbeitung des Anliegens aufbewahrt und danach automatisch und vollständig zusammen mit dem Anliegen vom System gelöscht.

6. Betroffenenrechte

Ihre Rechte nach Art. 15 ff. DSGVO (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Übertragbarkeit) können Sie gegenüber der Landeshauptstadt München als verantwortliche Stelle geltend machen, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür vorliegen. Ebenfalls besteht unter den gesetzlichen Voraussetzungen ein Beschwerderecht bei dem Bayerischen Landesdatenschutzbeauftragten als zuständiger Aufsichtsbehörde.

7. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Landeshauptstadt München durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

8. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte der Landeshauptstadt München erreichen Sie mittels folgender Kontaktdaten, falls benötigt.

Landeshauptstadt München, Behördliche Datenschutzbeauftragte, Burgstr. 4, 80331 München, E-Mail: datenschutz@muenchen.de.